Wie die Agentur C "Es ist besser, Gott zu vertrauen, als sich auf Menschen zu verlassen." begründet

Tags:

Die Agentur C macht in der Schweiz mit Bibelversen Werbung. Abgesehen von der Frechheit, dass solche religiöse Werbung erlaubt wird, den Freidenkern eigene Werbung aber verwehrt bleibt, ist mir religiöse Werbung eigentlich ziemlich egal. Wenn "Gott mich liebt" und "Jesus für meine Sünden gestorben ist" ist das zwar Unfug, aber immerhin kein dämlicher Ratschlag wie ich mein Leben leben soll.

Die Agentur C wirbt aber mit einem Vers, der mich so richtig aufregt:

Es ist besser, Gott zu vertrauen, als sich auf Menschen zu verlassen.

Wieso mir dieser Vers auf den Sack geht, erfahrt ihr u.a. im (kurzen) Mailverkehr, den ich mit der Agentur C führte.


Ich bin verwirrt.

Guten Tag!

In Ihrer Werbung schreiben Sie Zitat "Es ist besser, Gott zu vertrauen, als sich auf Menschen zu verlassen.". Sind Sie, die Macher dieser Werbung, keine Menschen? Und wurde die Bibel, die Sie zitieren, nicht von Menschen geschrieben, übersetzt und verbreitet?

Ich bin verwirrt und bitte um Aufklärung.

Stets,
Philippe Gerber


AW: Ich bin verwirrt.

Guten Tag Herr Gerber

Der zitierte Vers heisst: Es ist besser Gott zu vertrauen, als sich auf Menschen zu verlassen.

Das "Es ist besser..." schliesst keinesfalls aus, dass man sich auch auf Menschen, wenn auch meistens auf wenige, wirklich verlassen kann.

Der Schreibende hat persönlich erlebt, wie Gott sich ihm in seinen grössten geschäftlichen und privaten Problemen zuwendete als alle Beziehungen zerbrachen. (nachzulesen auf Google Kurt Bühlmann - erlebt) Es war sehr hart, aber auch ein gewaltiges Abenteuer die Wahrheit in diesem Bibelvers zu erleben.

Wir hoffen, dass Sie mit diesen Erklärungen die Grundaussage dieses Verses besser verstehen können.

Freundliche Grüsse
Kurt Bühlmann
Agentur C, Vorstand


Re: AW: Ich bin verwirrt.

Guten Tag Herr Bühlmann

Besten Dank für Ihre Antwort!

Mein Problem mit dieser Werbung ist, dass sie suggeriert, man könne sich nicht auf Menschen verlassen. Denn wenn das Eine besser ist als das Andere, ist das Andere automatisch schlechter als das Eine.

Vertrauen ist ein Grundpfeiler unserer Gesellschaft. Man muss sich im täglichen Leben auf unzählige Menschen verlassen. Sobald man sich in ein Auto setzt, hängt das Leben vom Fahrverhalten der Mitmenschen ab. Wenn man ins Spital muss, ist man von zig Menschen und deren Fachwissen abhängig. Wenn man im Laden Lebensmittel kauft, muss man darauf vertrauen, dass bei der Herstellung, Lieferung und Kontrolle keine Fehler passierten. Ein Leben ohne (blindes) Vertrauen in unsere Mitmenschen funktioniert nicht.

Was Ihre Werbung aber vermittelt, ist, dass man sich nicht (zu sehr) auf Menschen verlassen sollte. Das ist ein furchtbarer Lebensrat.

Stets,
Philippe Gerber


AW: AW: Ich bin verwirrt.

Guten Tag Herr Gerber

Wir machen eigentlich keine Werbung, sondern plakatieren einfach Bibelverse um die Leute zum Nachdenken und vielleicht auch einmal nachschlagen einlädt.

Aber jeden kann sich seine Gedanken selber darüber machen, wie Sie das tun.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Frühlingszeit.

Freundliche Grüsse

Susanne Wanner
Sekretariat


An diesem Punkt hab ich nicht mehr geantwortet, da es unvernünftig wäre sich gegenseitig in etwas Unschönes hochzuschaukeln.

Frau Wanner hat ja alles gesagt: Die Agentur C macht keine Werbung. Sie mietet nur Wände bei den Gemeinden und schreibt dort dann Text hin. Das Leute den lesen ist beabsichtig, sie dürfen sich sogar davon beeinflussen und zum Nachdenken anregen lassen. Aber beworben wurden sie damit natürlich nicht. Genial!

Auf meine eigentliche Argumentation ist sie erst gar nicht eingegangen - das sagt eigentlich schon alles.


Edit

Hier gibt es übrigens noch ein nettes Archiv mit Werbung plakatierten Zeitungen und Wänden.

Ähnliche Artikel

Kommentare