SPAM-Mails nützlich machen

Tags:

In IBMs Five-in-Five-Prognose für die nächsten 5 Jahre steht unter anderem "SPAM-Mails bekommen einen Sinn".

Darüber hab ich mir noch gar nie Gedanken gemacht. Aber mit einer klugen Idee könnte da jemand wohl viel Geld scheffeln. Nicht so viel Geld lässt sich bestimmt mit meiner Idee zur sinnvollen Nutzung von SPAM-Mails erwirtschaften:

Millionen Menschen leiten ihre SPAM-Mails automatisch an eine bestimmte E-Mail Adresse weiter. Ein Service dahinter berechnet anhand eines Algorithmus' und der erhaltenen Daten fortlaufend Zufallszahlen.

Damit die Zahlen auch zufällig sind, müssten natürlich viele, viele echte Menschen teilnehmen. Irgendwie müsste man auch noch ein bisschen Manipulationsschutz einbinden. Z.B. könnte man jedes x-te Mail einfach ignorieren. Ich kenn mich mit dem Thema Zufälligkeit nicht besonders aus, weiss aber, dass echte Zufälligkeit sehr schwer zu erreichen ist. Kann deshalb auch nicht abschätzen inwiefern meine Idee nur pseudo-zufällige Zahlen erzeugen würde. Aber ich wollte es mal niederschreiben, da mir die grundsätzliche Idee von "SPAM-Mails klug nutzen" so offensichtlich erschien.

Was ist eure Idee, um SPAM nützlich zu machen?

Kommentare